Life

Sternwelle – 17.03 – 29.03.2020

Stern Welle

Lamat – der gelbe Stern

Die Themen der Sternwelle lauten – Harmonie – Schönheit – Einklang

Worum geht es in der Sternwelle? Hier ist das zentrale Thema, die Kraft der Harmonie und der Schönheit, zu entdecken. Es zeigt dir in seiner voll entwickelten Kraft wie schön es ist wenn man im Einklang mit sich ist. Es läßt dich dein volles Potenzial erkennen. Würdige es und bring es zum leben, sofern noch nicht geschehen. Kannst du dich selbst Wertschätzen? Erkenne deine innere Schönheit, die Sternensaat die du bist. Siehst du die Schönheit die dich täglich umgibt? Siehst du deine Schönheit und strahlst du diese bereits in die Welt hinaus? Sei dir stets deiner Selbst bewusst. Einfach sein, mehr gibt es nicht zu tun. Folge deinem Herzen, es wird dir immer den richtigen Weg zeigen. Intuitiv vertraue jedem Impuls, es ist dein Wegweiser.

Schattenthemen in dieser Welle könnten sein –

Disharmonien, im Grunde alles wo du Stress empfindest. Es kann sich beruflich zeigen, in Beziehungen, Partnerschaften, innere Konflikte, ja alles was eben NICHT in Harmonie ist.

Diese Welle ist die letzte unseres 260 Tage Zykluses, sozusagen unsere Urlaubswelle. Es gibt mal nichts zu tun außer die vollkommene Harmonie zu genießen. Hier können wir in unser Herz fühlen und schauen was für den nächsten 260 Tage Zyklus ansteht. Jetzt kannst du dir deiner Schönheit gewahr werden. Sei dir deiner Gaben, Talente und Fähigkeiten bewusst. Genieße einfach rundum die Harmonie mit dir Selbst.

Du allein bestimmst, ob Du Wert – voll oder Wert – los sein willst.

Gudrun Kropp

Ich finde es ist eine wundervolle Welle für eine Bestandsaufnahme. Hier kannst du schauen wo komme ich her und wo möchte ich hin. Hier geht es nur um Dich, deine Harmonie, Schönheit und Einklang mit Allem was ist. Nutze die Welle um dich auf den neuen Zyklus vorzubereiten damit auch DU voll Power und Energie in die Drachenwelle starten kannst. Genieße den Frieden in dir.

Unser wahres Selbst ist wunderschön, strahlend und mächtig, und doch verhüllen wir unser Licht häufig mit Schichten von Minderwertigkeitsgefühlen und der Vorstellung unserer vermeintlichen Unfähigkeiten. Aber unter all diesen negativen Stoffen befindet sich unsere innere Schönheit. Je mehr Schichten wir abtragen, desto stärker werden wir leuchten.

unbekannt