ROT – Element Feuer

Aktiv, Bewegung, Mut, Neues wagen und beginnen

WEIß – Element Luft

Verstand, lernen, analysieren, lesen, Liebe, Eigenliebe lernen

BLAU – Element Wasser

Heilung, Transformation, Intuitive Anbindung an das göttliche

GELB – Element Erde

Eigenentwicklung, Meisterschaft, karmische Aufgaben, Menschsein

Es beginnt immer mit rot – 1.Siegel roter Drache und die Abfolge der Farben / Siegel ist immer gleich – Rot – Weiß – Blau – Gelb, Rot – Weiß, usw.

Es gibt bei den Maya Siegeln keine klassische Zuordnung, wie wir es von der Astrologie her kennen. Hier gilt es vielmehr um das Erkennen und Verstehen unseres menschlichen Seins. Somit ist unser Basis-Chakra (Rot), unsere Wurzel, verantwortlich für unser Leben. Ohne die Zirkulation des Blutes in unserem Körper wäre kein Leben möglich. Hier sind wir mit der Erde verbunden. Hier liegt unser SELBSTWERT.

Der Himmel ist blau und steht für den Frieden, die Unendlichkeit, die Ruhe. Hier ist unser Geist zu Hause. Blau ist unserem Hals Chakra zugeordnet, welches auch für unsere Kommunikation und Ausdruck steht. Hier befindet sich unser SELBSTVERTRAUEN.

In der Mitte finden wir das Gelb der Sonne. Die Sonne spendet uns Licht und schenkt uns Energie. Hier im Solarplexus Chakra liegt all unser Wissen, Erlerntes, unsere Unsicherheit, die so berühmten? Im Kopf. Das Solarplexus Chakra steht in der unmittelbaren Verbindung mit einem Teil des vegetativen Nervensystems und unserer Haut. Daher finden wir hier auch unser SELBSTBEWUSSTSEIN.

Auf dieser Trinität bauen alle Traditionen auf. Die oben genannten Zuordnungen mögen dir lediglich als kleine Hilfe und Orientierung dienen. Denn im übertragenen Sinne braucht deine Wurzel Feuer, um in Bewegung zu kommen. Ebenso benötigen wir immer den Gegenpol. Hier steht das aktive Yang (rot) dem passiven Yin (blau) gegenüber, um einen Ausgleich (gelb) zu schaffen. Gelb repräsentiert deine MITTE.

Bei den Siegeln steht gelb immer am Ende und umfasst sozusagen die 3 vorherigen. Die gelben Siegel stehen, wie oben erwähnt, für Eigenentwicklung.