Blog

Juli 2019

Juli 2019

Ja, der Artikel in der Presse erschien. Plötzlich von fremden Menschen angesprochen und teils auch schriftlich kontaktiert zu werden, war eine ganz neue Erfahrung für mich. Energetisch gesehen war die erste Monatshälfte sehr anstrengend für mich und ich erlebte es wie eine kosmische Prüfung, welcher ich mich unterziehen durfte. Ich bereitete mich richtig gut auf einen Neustart vor, den ich mit dem neuen Maya-Zyklus am 13.7.2019 startete.

Zuvor machte ich noch eine sensationelle schamanische Reise und war total geflasht von dem Erlebten. Ich lernte wieder megaviele neue tolle Menschen kennen. Jedes Mal bin ich überrascht, wie das Außen sich dem veränderten Innen anpasst, großartig.

Ich habe meine neue Online-Ausbildung begonnen und spüre zusehends mehr, wie mir Deep Earthing (Erden) guttut. Gerade als Luftzeichen ist regelmäßiges Erden für mich extrem wichtig.

Nun bekam ich diesen Monat noch einen neuen „Porsche“ (Rollator), dazu eine Orthothese am Knie und jetzt krieche ich wirklich nur noch wie eine Schnecke. Das ist nichts für meine Ungeduld, da kommen schon mal krasse Widerstände hoch und ich mutiere zu einer Ziege. Man könnte sagen: Das Leben zwingt mich förmlich, in die richtige Spur zu kommen. Schritt für Schritt, und meine Energie kommt zum Kochen. Ja, wie heißt es doch so schön: „Wir sind hier nicht bei wünsch-dir-was!“

Es bleibt nichts mehr im Verborgenen, alles möchte geheilt werden. Auch mein Herzchen, bei dem ich immer näher an den Kern komme und schon gewisse Strategien erkennen durfte, um es bloß nicht zu öffnen. Doch genau das ist jetzt „the next step“. Ein 13jähriger Zyklus endet, eine neue Ära beginnt und ich spüre: Der Weg dahin war meine Hirnblutung. Sie diente mir als perfekte Vorbereitung. Ich bin super gespannt, wie es sich alles weiter entwickeln wird. Demnächst mehr …