Blog

Der Tag de alles veränderte

By November 8, 2016Januar 25th, 2017No Comments

10.07.2013

Es war so gegen 21.30 Uhr, als ich nun in der Raucherecke ankam. Ein bezaubernder Sommerabend, Vogelgezwitscher und ein herrlicher Duft waren wahrnehmbar. Zwei männliche Gesichter begrüßten mich herzlich – beide waren mir bislang nicht weiter bekannt. Heute weiß ich: Beide sind als Krankenpfleger beruflich tätig. Einer der beiden arbeitet sogar auf einer Intensivstation. Welches Geschenk das Universum mir da bereitgestellt hat, dessen bin ich mir erst jetzt bewusst.
Ich zündete mir die Zigarette an und dann, plötzlich, ging alles mega-schnell. Es waren nur Sekunden, doch alles lief so perfekt ab, wie man sich das kaum vorstellen kann. Meine Zungenspitze wurde taub – mein INSTINKT sagt sofort: “ Jetzt passiert etwas ganz Schlimmes“. Ich reagierte sofort darauf und schrie nur: „ARZT! HILFE!“ In diesem Moment erinnerte ich mich an mein bewusstes Atmen, das ich beim Qi Gong gelernt hatte, und sage mir: „Okay, Nicole, Ruhe bewahren. Atme in deine Bauchmitte und bleib bei dir!“
Nicht einmal eine Sekunde später wurde ich scheinbar ohnmächtig. Keine Erinnerung mehr, wie ich umfiel oder an sonst ein Detail. Ich weiß nur, dass das Universum alles perfekt für mich organisierte. Denn der diensthabende Arzt im Nacht/Notdienst war der Chefarzt der Neurologie persönlich. Was für ein Jackpot für mich. Ich bemerkte noch ein unheimliches Gewusel um mich, war aber nur mit meiner Atmung in die Bauchmitte beschäftigt. Das Letzte, was ich hörte, war, dass scheinbar abgeklärt werden musste, wohin der Helikopter mich fliegen sollte. Doch dann herrschte Funkstille. Ich fiel oder wurde ins Koma gelegt. Da fliegt man schon einmal Helikopter und kriegt nix mit. Smile …